Plex Server unter TrueNAS manuell updaten

Das Aktualisieren des Plexserver auf dem TrueNAS System ist recht wichtig, um die neusten Funktionen und Fehlerkorrekturen zu erhalten. Da bei TrueNAS die Aktualisierung des Plex Server Plugin meist nur einmal im Quartal erfolgt, fehlen häufig einige Updates, die ggf. wichtig sein können.

In diesem Artikel möchte ich euch erklären, wie ihr den Plex-Medienserver auf eurer TrueNAS-Installation auf den neuesten Stand aktualisieren und diesen Aktualisierungsprozess auf Wunsch automatisieren können.

Auf diese Weise könnt ihr Plex weiterhin als digitalen Mediaplayer und Organisationstool verwenden, um mit einem anderen Computer, Set-Top-Gerät oder kompatiblen Mobilgerät auf Musik, Bilder und Videos zuzugreifen, die auf einem Computer gespeichert sind.

In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass ihr Plex bereits in einem Gefängnis (Jail) installiert habt. Das Gefängnis ist in Betrieb und ihr habt Shell-Zugriff darauf.

Zunächst installiert wir den  wget downloader um im nächsten Schritt den PMS Updater zu installieren PMS Updater

Shell im Jail des Plexservers öffnen

Hier geben wir die folgenden Befehlszeilen ein:

pkg install wget

pkg install ca_root_nss

pkg install perl5

Die Abfragen mit Ja bestätigen

Jetzt können wir den PMS Updater mit den folgenden Befehlen herunterladen:

mkdir /usr/local/PMS_Updater

cd /usr/local/PMS_Updater

wget https://raw.githubusercontent.com/mstinaff/PMS_Updater/master/PMS_Updater.sh

Im nächsten Schritt führen wir den Updater aus, um das neueste Plex-Update zu erhalten.

Die Syntax lautet wie folgt:

sh PMS_Updater.sh -v -a

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte der Plexserver einmal neu gestartet werden. Im Artikel „Plex Update automatisieren“ beschreibe ich noch kurz, wie ein entsprechender Cron Job zur Automatisierung erstellt werden kann.

17 Kommentare

  • Ungolianth

    Geht das mit beiden Varianten? Also sowohl mit Plex Pass als auch ohne?

  • Jens G.

    Moin!,

    danke für die Anleitung, jetzt habe ich beim letzten Schritt sh PMS_Updater.sh -v -a folgende Fehlermeldung:

    Using URL https://plex.tv/api/downloads/5.json
    Searching https://plex.tv/api/downloads/5.json for the FreeBSD download URL …..ImportError: No module named site
    Could not find a FreeBSD download link on page https://plex.tv/api/downloads/5.json?channel=plexpass….

    • Moin, ja da hab ich aktuell auch noch keine Lösung für. Da gibt es wohl ein kleines Kompatibilitätsproblem. Sobald ich eine Lösung habe gebe ich sie hier auch bekannt. Steh nämlich vor dem gleichen Problem.

      • Jens G.

        Ok danke!

        • Lösung gefunden!

          https://github.com/jbeez/PMS_Updater/blob/TokenAuth/PMS_Updater.sh

          Habe die vorhandene Datei im Jail des Plexservers unter usr/local/PMS_Updater.sh ersetzt und getestet. Update läuft damit

          • Jens G.

            Vielen Dank! Ich werde das Testen, habe immer das Problem, dass bei den TrueNAS Plugins sich nach der Installation keine Updates installieren lassen. Neuinstallation ja, beim Update geht er immer auf diverse Fehlermeldungen. Jetzt hatte ich das neu aufgesetzt und mal sehen, wie es sich verhält. Irgendwie ist mir das System noch suspekt *g*.

          • Die Updatefunktion des Plugin unter TrueNAS funktioniert auch nicht so, wie das manuelle Update. Erst wenn eine neue Version des Plugin zur Verfügung steht, gibt es ein Update. Das ist nach meinem Informationsstand so ca. alle 3 Monate.
            Die Updates von Plex erscheinen aber in kürzeren Abständen.

        • Und der automatische CronJob in TrueNAS läuft damit auch wieder.

          • Clio172

            Hallo Joachin
            kannst du deine obere Anleitung aktualisieren..?.
            Bei mir mit geht es so mit github Link von 22.6.21 komischerweise nicht.. Dazu verstehe ich nicht was unter usr/local/PMS_Updater ersetzt werden muss..
            Sorry bin ein totaler anfänger.

            Danke und Gruss

          • Moin,

            die Anleitung ist so schon richtig. Durch Änderungen am Plex passen aber die Links die in der PMS_Updater.sh genutzt werden nicht mehr. Die PMS_Updater.sh muss entweder händisch angepasst werden oder einfach komplett ersetzt werden

            Download PMS_Updater.sh (rechte Maustaste speichern untern)

            Jetzt nimmst du einen FTP Client wie z.b. WinSCP

            Runterladen, installieren, starten und Verbindung mit deinem Plexserver herstellen (z.b. 192.168.178.11).

            Unter iocage/jails/Name-des-Plexserver/root/usr/local/PMS-Updater/ die dort vorhandene Datei gegen die aus dem Download hier austauschen.

            Dann sollte alles wieder klappen.

          • clio172

            Hallo Joachin

            Nop geht leider immer noch nicht.. habe die Datei via Transmit (auf mac) am richtigen Ort ausgetausch. Danach im Shell alle Befehele kopiert und eingeben.
            Bis zum letzte passt eigendlich alles danach habe ich ein Error:

            root@freenas[/usr/local/PMS_Updater]# sh PMS_Updater.sh -v -a
            PMS_Updater.sh: 7: Syntax error: newline unexpected (expecting word)

            komme wieder nicht weiter.. sonst ist alles auf dem neuesten Stand.. Truenas wie Plex
            Gruss

          • Ich habe im Download-Link die PMS_Updater.sh gegen die ausgetauscht die bei meinem Plexserver funktioniert. Versuche es damit bitte noch einmal.

          • Clio172

            geht immer noch nichrt.. kein plan..
            ist schon richt: /mnt/FreeNAS/iocage/jails/Plex/root/usr/local/PMS_Updater/PMS_Updater.sh oder?

          • Wenn dein Pool FreeNAS heißt dann ja. Bei mir heißt es HDD1/iocage/Jails/Plexserver/root/usr/local/PMS_Updater/PMS_Updater.sh

  • S.Wolf

    Hallo,

    ich habe ein Problem das ich Plex Server nicht installiert bekomme.
    Bei 50% bekomme ich die Meldung: Plex is corrupted, please destroy.
    Bin Anfänger und habe mir zwar einen TrueNAS-12.0-U1 aufgesetzt und nutze diesen mit Kodi aber ich kenne mich nicht gut damit aus.
    Würde gerne den Plex Server nutzen.
    Ich hoffe Sie können mir weiter helfen.

    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.